Tag 4 – Die Musik zum Trailer

Die Musik zum Lebensbaum-Trailer

Es ist schon eine Weile her, da wurde ich auf Simon Daum aufmerksam, Musiker & Komponist von Piano- und Soundtrackmusik. Einer meiner ersten Gedanken war: wenn ich irgendwann einmal den Lebensbaum ins Bewegtbild bringe, dann möchte ich seine Musik dazu!

 

Schon immer empfand ich es so, dass der Lebensbaum sich mit anderen Künsten verweben dürfte und sollte. Auf ihre eigene Art und Weise. Ich führe eine kleine heimliche Liste von Musikern und anderen Künstlern, mit denen ich hierfür gerne zusammenarbeiten möchte. Simon Daum ist einer davon:


Manchmal wird unterschätzt, wie wichtig Musik auch in Verbindung mit anderen Medien ist. Denn sie vermittelt das Gesagte und Gezeigte noch einmal auf einem ganz anderen Weg. Und vielmehr noch: sie transportiert etwas, das anders vielleicht gar nicht dargestellt werden kann.

 

Bei Simon Daum hatte ich damals schon im Ohr, dass seine Melodien und Werke eine Geschichte erzählen. Auf eine betrachtende Weise. Seine Art Noten sprechen zu lassen, bewegen einen dazu, hinzuhören.

 

Es dauerte dann bestimmt noch bis zu einem Jahr, bis ich Simon Daum anschrieb und ihm von dem Lebensbaum erzählte. Konnte er sich überhaupt seine Musik dazu vorstellen? Und wollte er sie in Verbindung damit sehen? Ihr könnt euch meine Freude vorstellen, als er zusagte.

Also, freut euch auf fantastische Musik!

Und schon jetzt ein toller Hinweis vorab: Das Stück aus dem Lebensbaum-Trailer wird auch auf seinem neuem Album sein! (Release im September, ich halte euch auf dem Laufenden). 

 

Hier nun ein kleiner Einblick in das künstlerische Wirken von Simon Daum - besucht auch seinen youtube-Kanal:



Kommentar schreiben

Kommentare: 0