noch 2 Tage – Die Audioaufnahmen

Mirkofon - die Audioaufnahmen zum Lebensbaum-Trailer

Eine Baustelle mit Presslufthammer vor der Tür. Die Müllabfuhr kommt, ein Auto fährt über das Kopfsteinpflaster. Die Kindergarten-Gruppe zieht vorbei und singt "Es regnet, es regnet". Und das Handy habe ich auch vergessen auf lautlos zu stellen ...

 

Für Audioaufnahmen ist das alles wenig hilfreich :)

 

Nun war es meine erste überhaupt, und so lernt man eben dazu. Von Sprachaufnahmen abgesehen, finde ich Sounddesign generell hochspannend ...

 


Geräusche im Film werden ja größtenteils nachvertont, aber eben auch neue Sounds kreiert. Wie macht man zum Beispiel das Wachsen eines Baumes hörbar? Damit würde ich mich gerne zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal näher beschäftigen. Mein jetziges Mikro kommt da leider an seine Grenzen.

 

Mein Fazit: für die ersten Audioaufnahmen hat es großen Spaß gemacht!


Kommentar schreiben

Kommentare: 0